Musterdepot für Übungszwecke

Was ist ein Musterdepot?

Als Musterdepot bezeichnet man ein Wertpapierdepot, bei dem lediglich mit virtuellen Werten gehandelt wird. In diesem Depot befinden sich also keine echten Wertpapiere, sondern es dient lediglich zu Übungszwecken. Mit ihm kann der Anleger seine Handelsaktivitäten trainieren und Erfahrungen sammeln. Ein solches Musterdepot zum Üben bieten mittlerweile fast alle Broker an. Viele Anleger lehnen es jedoch ab und möchten gleich mit dem Handel mit realen Wertpapieren beziehungsweise realem Kapital beginnen. Experten sehen dies kritisch und raten jedem Neueinsteiger, zunächst für eine ausreichend lange Zeit mit einem Musterdepot zu üben. Hier kann der Benutzer verschiedene Anlagestrategien ausprobieren, trainieren und üben oder andere, erfolgreiche Depots nachahmen. Sollte sich ein Verlust einstellen, so ist das nicht tragisch, der dieser lediglich auf dem Papier existiert und nicht real. Weiterhin werden Musterdepots aber auch von Experten und Fachzeitschriften geführt, um dem Anleger den Erfolg der eigenen Handelsstrategien zu präsentieren.


Sollte ich mich beim Handeln an einem Musterdepot orientieren?

Wie bereits im vorigen Abschnitt erwähnt, bieten viele Finanzexperten, Fachzeitschriften und Onlineportale heute ihren Kunden eigens geführte Musterdepots an, um damit den Erfolg der erarbeiteten Handelsstrategien zu verdeutlichen. Da bietet es sich insbesondere für Neulinge geradezu an, die Handelsaktivitäten der Musterdepots einfach nachzuahmen. Grundsätzlich ist daran nichts Schlechtes, sogar Experten halten diese Strategie für wesentlich besser, als sich einfach blind ohne Erfahrungen und Vorkenntnisse in den freien Handel mit Wertpapieren zu stürzen. Dennoch sollten Sie nicht jeden Schritt im Musterdepot blindlings nachmachen, denn damit wäre kein Lerneffekt gegeben. Überlegen Sie bei jedem Schritt genau, ob es keine in Ihren Augen bessere Alternative gibt. Wenn ja, dann nutzen Sie diese und schauen Sie, ob sich Ihr Depot besser als das Musterdepot entwickelt. Zudem ist es für viele Anleger schwierig, das Musterdepot ständig zu beobachten, um die eigenen Orders möglichst ohne Zeitverlust durchzuführen. Schließlich kann die Lage bereits wenige Minuten, nachdem im Musterdepot eine Aktivität stattgefunden hat, schon wieder ganz anders aussehen.


Musterdepot für Übungszwecke
Bitte geben Sie eine Bewertung ab