Wie bekomme ich meinen Depotauszug?

Die Entwicklung Ihrer Werte im Depot können Sie ständig online verfolgen. Sie können sich außerdem die Statistiken der Entwicklung in der Vergangenheit ansehen, bei vielen Anbietern können diese für einen frei definierbaren Zeitraum in verschiedenen Formen grafisch aufbereitet und dargestellt werden. Aus diesem Grund wird der Depotauszug immer unwichtiger, weshalb ihn die meisten Broker nur einmal im Jahr verschicken. Er dient dann auch weniger als Hilfe für den Anleger, sondern vielmehr als Nachweis über die getätigten Investitionen, zum Beispiel gegenüber dem Finanzamt. Die meisten Broker schicken den Depotauszug daher in Papierform, bei einigen Anbietern wird er jedoch nur in digitaler Form übermittelt. Wichtig ist, dass sie im letztgenannten Fall mit Ihrem Finanzamt abklären, ob es ausreicht, dass Sie diesen Depotauszug dann ausdrucken und den Unterlagen für Ihre Steuererklärung beifügen. Ist das Finanzamt nicht einverstanden, müssen Sie den Depotbetreiber bitten, einen Auszug in Papierform zu schicken. Meist wird dafür eine kleine Gebühr fällig.


Wie bekomme ich meinen Depotauszug?
Bitte geben Sie eine Bewertung ab