Gibt es beim Festgeld eine Mindest- beziehungsweise Maximaleinlage?


Ob das gewählte Festgeldkonto eine Mindesteinlage oder eine maximale Anlagesumme vorschreibt, dass ist von Anbieter zu Anbieter ganz unterschiedlich. Einige Banken begrenzen die Höhe der Festgeldeinlage überhaupt nicht, andere dagegen setzen eine Mindesteinlage voraus und/oder begrenzen auch den Maximaleinlagebetrag. Die Forderung eines Mindesteinlagebetrags ist aber verbreiteter, da es sich beim Festgeld für viele Banken bei Kleinstbeträgen kaum lohnt, den bürokratischen und organisatorischen Aufwand zum Anlegen einer Festgeldanlage zu betreiben. Auf der anderen Seite hat der wachsende Konkurrenzkampf der Anbieter untereinander in den letzten Jahren dazu geführt, dass sich heute bei vielen Banken schon Festgeld in sehr geringer Höhe gewinnbringend anlegen lässt.

zum Festgeld-Vergleich


Gibt es beim Festgeld eine Mindest- beziehungsweise Maximaleinlage?
Bitte geben Sie eine Bewertung ab