Gibt es Kosten und Gebühren bei der Eröffnung vom Festgeldkonto?

Durch den zunehmendem Konkurrenzkampf der Anbieter untereinander haben sich die Kosten und Gebühren für die Eröffnung eines Festgeldkontos in letzter Zeit deutlich reduziert. So wurde früher beispielsweise zumeist eine Eröffnungsgebühr erhoben, die den bürokroatischen Aufwand des Anbieters zum Einrichten des Festgeldkontos sowie zur Aufnahme der Kundendaten finanzieren sollte. Heute verzichten die meisten Anbieter darauf und auch die laufenden Kontoführungsgebühren für ein Festgeldkonto werden von den meisten Banken selbst übernommen. Auch Kombinationsangebote, bei denen zusätzlich ein kostenloses Verrechnungskonto enthalten ist, sind heute oftmals auf dem Markt zu finden. Wer ein solches Angebot findet, kann in der Regel bedenkenlos sein Festgeldkonto eröffnen.

zum Festgeld-Vergleich

Gibt es Kosten und Gebühren bei der Eröffnung vom Festgeldkonto?
Bitte geben Sie eine Bewertung ab