Chartformation Trendkanal

Die Chartformation Trendkanal ist ohne Zweifel eine der wichtigsten und auch aussagekräftigsten Formationen. Der Trendkanal kann als Chartformation nicht nur bei Aktien und dergleichen eingesetzt werden, sondern auch bei der technischen Analyse auf dem Forex-Markt. Trotz der Einfachheit sollte man sich etwas Zeit nehmen um einen genaueren Blick auf das Entstehen und das Zusammensetzen eines solchen Trendkanals zu werfen.

Der Trendkanal wird innerhalb von zwei unterschiedlichen, jedoch parallel zueinander verlaufenden Trendlinien gebildet, welche hierbei Widerstands- als auch Unterstützungsmarken sein können. Der Trendkanal, der für den Händler und Analysten wichtig und von Bedeutung ist, spielt sich nun zwischen diesen beiden Linien ab. Hierbei ist es so, dass diese Formation so interpretiert werden kann, dass solange sich der jeweils betrachtete Wert oder Markt innerhalb der beiden vorliegenden Trendlinien bewegt, der derzeit angesagte Trend sich auch nicht ändert, weshalb besonders das testen dieser Trendlinien einer sehr wichtigen Rolle zukommt. Bei einem normalen Kursverlauf werden immer wieder beide Linien auch einmal berührt, so dass eben Unterstützungen nach Unten beziehungsweise Widerstände für eine weitere und noch steilere Positive Entwicklung angetestet werden.

Solange der jeweilige Wert mit seinem Kursverlauf aus dem Trendkanal nicht ausbricht läuft die Entwicklung auch weiter. Das Testen dieser Linien stellt hierbei keinen Trendwandel dar. Etwas Besonderes ist die Chartformation des Trendkanals dennoch, denn immerhin trifft man auf sie nicht nur bei steigenden oder fallenden Kursen, sondern der Trendkanal lässt sich sowohl in einem fallenden als auch bei einem steigenden Markt wieder finden. Da der Chart auch sehr leicht zu finden ist, sollten sich diesen besonders Anfänger sehr gut einprägen.

Chartformation Trendkanal
Bitte geben Sie eine Bewertung ab