Wie hoch ist der Dispokredit?

Wie hoch der Kreditrahmen für den Dispokredit ausfallen kann kommt ganz darauf an, welchen monatlichen Geldeingang Ihr Girokonto verzeichnet und wie großzügig das Kreditinstitut ist. Ein üblicher Rahmen für Überziehungskredite bei deutschen Banken ist zwei bis drei Monatsgehälter. Das bedeutet: Wenn Sie ein Gehalt von 2.000 Euro im Monat auf Ihr Konto überwiesen bekommen, wird Ihnen die Bank in der Regel einen Überziehungskredit in Höhe von circa 5.000 Euro zur Verfügung stellen. Jedoch spielt nicht nur der monatliche Geldeingang auf dem Girokonto eine entscheidende Rolle für den Kreditrahmen, sondern auch die persönliche Bonität. Gab es beispielsweise in der Vergangenheit schon einmal Schwierigkeiten mit der Rückzahlung eines Kredites und wurden diese Schwierigkeiten in Ihrer Schufa-Akte vermerkt, so wird es kaum eine Bank geben, die Ihnen in diesem Fall noch einen Überziehungskredit für Ihr Girokonto anbietet. In diesem Fall müssen Sie mit einem reinen Guthabenkonto vorlieb nehmen.

» zurück zu Girokonto-FAQ (alle Fragen)

Wie hoch ist der Dispokredit?
5 (100%) 1 vote