Offener Fonds

Unter offener Fonds versteht man Investmentfonds, bei denen jeder beliebige Anleger kontinuierlich Anteile erwerben kann. Sie bilden somit den Gegensatz zu geschlossenen Fonds, der lediglich so lange neue Anleger aufnimmt, bis das festgelegte Fondsziel erreicht ist. Der offene Fonds dagegen gibt seine Anteile kontinuierlich aus und nimmt diese in der Regel auch auf Wunsch wieder zurück. Das Volumen des Fondsvermögens befindet sich damit in einem stetigen Wandel. Laut Gesetz besteht bei offenen Fonds eine Rücknahmegarantie für den Anleger, er kann also davon ausgehen, seine Anteile jederzeit wieder gegen Kapital eintauschen zu können. Lediglich in festgelegten Sonderfällen kann die Ausgabe und/oder die Rücknahme von Anteilen ausgesetzt, beschränkt oder eingestellt werden.

Zurück zur Übersicht

Offener Fonds
4 (80%) 1 vote