Ultimo

Spricht man im Finanzwesen vom letzten Börsentag eines Monats, so wird dieser als Ultimo bezeichnet. Der Begriff Ultimo ist jedoch auch aus vielen anderen Bereichen bekannt. Ultimo entstammt ursprünglich dem Lateinischen und bedeutet ins Deutsche übersetzt „der Letzte“. Früher bezeichnete man damit grundsätzlich den letzten Tag jedes Monats. Diese Bedeutung kommt auch heute noch in der Finanzwelt zum Tragen, insbesondere im Bereich der Wertpapier- und Termingeschäfte. Hier können Kauf- oder Verkaufsaufträge in vielen Fällen mit der Option „bis Ultimo“ gestellt werden, was in diesem Fall bedeutet: bis zum Letzten des Monats. Dabei hat es sich im Börsenbereich eingebürgert, dass alle preislich limitierten Aufträge, die als Ultimo-Order gekennzeichnet sind und am letzten Börsentag eingehen, für den nächsten Monat vorgemerkt werden, sofern sie nicht sofort bearbeitet werden können.

Zurück zur Übersicht

Ultimo
Bitte geben Sie eine Bewertung ab