Was passiert, wenn ich meine Kreditraten nicht mehr zahlen kann?

Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, einen Kredit nur in einer solchen Höhe aufzunehmen, die Sie problemlos in monatlichen Kreditraten zurückzahlen können. Sollte doch einmal der unvorhersehbare Fall eintreten, dass Sie Ihre Kreditraten nicht mehr zahlen können, so haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Wichtig ist zunächst, mit der Bank beziehungsweise dem Kreditanbieter schnellstmöglich zu sprechen. Oftmals lässt sich eine Aussetzung der Kreditraten für einen bestimmten Zeitraum vereinbaren. Weiterhin ist es möglich, die Ratenhöhe herabzusetzen und dafür die Laufzeit zu verlängern. Wer über eine Restschuldversicherung verfügt, kann auch diese in Anspruch nehmen, wenn zum Beispiel die Kreditraten wegen Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr gezahlt werden können. Wer allerdings keine Rücksprache mit seinem Kreditgeber hält, der muss damit rechnen, dass in einigen Wochen ein Mahnbescheid ins Haus flattert und später der Gerichtsvollzieher bei ihm vor der Tür steht. Wer Kreditraten nicht mehr zahlen kann, sollte also möglichst schnell aktiv werden.

zurück zur Übersicht – Fragen und Antworten zum Kredit

Hier können Sie einen günstigen Kredit finden!

Was passiert, wenn ich meine Kreditraten nicht mehr zahlen kann?
5 (100%) 1 vote