Kann ich das Tagesgeldkonto überziehen?


Da es sich beim Tagesgeldkonto um ein reines Anlagekonto handelt das keinerlei Giro-Funktionen gewährt, ist es nicht möglich, dieses Konto zu überziehen. Ein Tagesgeldkonto wird also ausschließlich auf Guthabenbasis geführt. Eine Überziehung kann lediglich dann entstehen, wenn dem Tagesgeldkonto das gesamte Kapital entnommen wird und die Bank kurz darauf Kontoführungsgebühren berechnet und vom Tagesgeldkonto abzieht. In diesem Fall kann das Kreditinstitut verlangen, dass der ins Minus geratene Kontostand umgehend vom Kontoinhaber wieder ausgeglichen wird.

Tagesgeld FAQ – zurück zur Fragen-Übersicht!

zum Tagesgeldkontenvergleich!


Kann ich das Tagesgeldkonto überziehen?
Bitte geben Sie eine Bewertung ab