Was ist Zinsstaffelung?

Einige Anbieter offerieren ihr Tagesgeldkonto mit einem Staffel- oder Stufenzins. Bei diesen Angeboten hängt der Zinssatz unmittelbar mit der Höhe des eingezahlten Kapitals zusammen. Er bleibt also nicht unabhängig von der Anlagesummer gleich, sondern verändert sich mit dieser. Dabei ist es sowohl möglich, dass mit steigender Anlagesumme auch die Zinssätze ansteigen, andererseits gibt es aber auch Kreditinstitute, bei denen es sich genau umgekehrt verhält. Der Anleger sollte seine Strategie also möglichst genau auf die individuellen Bedingungen hinsichtlich der Zinsberechnung abstimmen.

Tagesgeld FAQ – zurück zur Fragen-Übersicht!

Die besten Tagesgeldkonten – hier Vergleichen!

>

Was ist Zinsstaffelung?
Bitte geben Sie eine Bewertung ab