Wie oft werden die Zinsen bei einem Tagesgeldkonto ausgezahlt?


Wie oft die Zinsen bei einem Tagesgeldkonto ausgezahlt werden ist von Kreditinstitut zu Kreditinstitut unterschiedlich. Noch vor einigen Jahren war es üblich, die Zinsen auf ein Tagesgeldkonto lediglich einmal pro Jahr auszuzahlen. Inzwischen sind jedoch viele Anbieter dazu übergegangen, auch unterjährige Zinsauszahlungen vorzunehmen. Für den Anlieger ergeben sich daraus wichtige Vorteile. Er erhält sein erwirtschaftetes Geld öfter ausgezahlt und kann dieses beispielsweise in andere Anlageformen investieren. So ergibt sich ein Zinseszinseffekt, dessen Auswirkungen häufig nicht zu vernachlässigen sind. Allerdings verursacht die unterjährige Auszahlung von Zinsen einen höheren Verwaltungsaufwand für das Kreditinstitut. Der Kontoinhaber sollte daher darauf achten, diesen erhöhten Verwaltungsaufwand nicht in Form von höheren Gebühren bezahlen zu müssen. Andernfalls ist der Zinsvorteil wieder dahin.

Tagesgeld FAQ – zurück zur Fragen-Übersicht!

zum Bankenvergleich Tagesgeld!


Wie oft werden die Zinsen bei einem Tagesgeldkonto ausgezahlt?
Bitte geben Sie eine Bewertung ab