Indexzertifikate

Bei Indexzertifikaten handelt es sich um strukturierte Finanzprodukte, mit denen der Anleger das Recht erwirbt, am Fälligkeitstag die Zahlung eines Geldbetrags zu erhalten. Wie hoch dieser ausfällt, ist bei einem Indexzertifikat allerdings nicht im Vorhinein festlegbar, da die Höhe der Auszahlung grundsätzlich von einem Index abhängt. Dabei kann es sich entweder um einen Aktienindex, oder auch um einen Wertpapier- oder Rohstoffindex handeln. Für viele Anleger ist der Kauf von Indexzertifikaten daher eine interessante Alternative zu den üblichen Aktien oder Fondsanteilen. Auch hierbei ist es möglich, bereits mit sehr geringem Kapitaleinsatz diese Kapitalanlagevariante zu nutzen. Im Gegensatz zu Investmentfonds fallen außerdem beim Kauf von Indexzertifikaten in der Regel keine Gebühren, Provisionen etc. an. Indexzertifikate werden sowohl börslich als auch außerbörslich gehandelt, wodurch sich tagtäglich die Möglichkeit zum Kauf oder Verkauf bietet. Der größte Teil der Indexzertifikate in Deutschland wird von Kreditinstituten emittiert.

Zurück zur Übersicht

Indexzertifikate
Bitte geben Sie eine Bewertung ab