Rendite


Als Rendite bezeichnet man gewöhnlich den Gewinn aus einer Kapitalanlage. Dieser wird übrigens auch als Ertrag bezeichnet und kann entweder in einem Absolutbetrag oder in einem Prozentsatz ausgedrückt werden. Meist ist Letzteres der Fall. Die Rendite bildet also eine Kennzahl, um den Erfolg einer Kapitalanlage beurteilen zu können. Daher muss in dieser auch der Nominalzinssatz berücksichtigt werden. Sie ist somit die wichtigste Kennzahl, um die tatsächliche Verzinsung einer Kapitalanlage herauszufinden. Es besteht sowohl die Möglichkeit, eine Durchschnittsrendite für eine Kapitalanlage zu errechnen als auch, diese in Form einer absoluten Zahl anzugeben. Aus den Aktienbereich ist außerdem der Begriff Umlaufrendite bekannt, der die Gesamtrendite von allen im Umlauf befindlichen Wertpapieren eines bestimmten Unternehmens angeht.

Zurück zur Übersicht


Rendite
Bitte geben Sie eine Bewertung ab