Die Zinsen für klassische Geldanlagen sinken immer weiter

Jeden Tag erreichen uns Mitteilungen der Banken, bei denen Zinssenkungen für klassische Geldanlagen wie Tagesgeld oder Festgeld angekündigt werden.

Wo soll das noch hinführen? Die Zinssätze für diese Anlageprodukte liegen schon seit längerem unter der Inflationsrate. Für den Anleger der sich gute Zinsen auf einem Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto verspricht bedeutet dies, dass sein Geld auf solchen Anlagekonten eher verbrannt wird. Auf hohe Anlagesummen zahlen Anleger inzwischen teilweise Strafzinsen.


 

 


Hier finden Sie aktuelle Zinsen:


 

 


Wenn Sie höhere Zinsen als die Inflationsrate erreichen möchten, dann bleibt oft nur noch die Geldanlage im Risikokapital wie Aktien und andere Anlageprodukte bei denen ein Zinsertrag nicht garantiert wird. Hier ist für unerfahrene Geldanleger jedoch Vorsicht geboten. Pauschal lässt sich sagen: um so höher die eventuellen Erträge > um so höher das Risiko von Verlusten.


 

 


Die Zinsen für klassische Geldanlagen sinken immer weiter
4.5 (90%) 2 votes

Veröffentlicht in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*