Bekommt man zum Girokonto eine Kreditkarte?

Ob Sie zu Ihrem Girokonto eine Kreditkarte erhalten, dass kommt ganz darauf an, ob Sie Ihre Bank für genügend kreditwürdig hält. Viele Banken sehen die Ausgabe einer Kreditkarte gleichzeitig mit der Eröffnung eines Girokontos ohnehin vor – allerdings nur dann, wenn die notwendige Bonität seitens des Kunden gegeben ist. Ist das nicht der Fall, besteht lediglich noch die Möglichkeit, eine Kreditkarte auf Guthabenbasis zu erhalten. Dabei handelt es sich, genau genommen, gar nicht um eine Kreditkarte, da diese keinen finanziellen Verfügungsrahmen gewährt. Das bedeutet: Diese Kreditkarte können Sie nur dann einsetzen, wenn Sie zuvor ein Guthaben darauf transferiert haben. Dennoch kann ein solches Kartenmodell durchaus nützlich sein, zum Beispiel beim Bezahlen auf Reisen beziehungsweise im Ausland. Die meisten Inhaber von Girokonten, welche einen regelmäßigen monatlichen Geldeingang vorweisen können, erhalten jedoch problemlos eine reguläre Kreditkarte mit finanziellem Verfügungsrahmen. Doch Vorsicht: Viele dieser Kreditkarten sind hinsichtlich der Gebühren wesentlich teurer, als wenn Sie eine Kreditkarte bei einer unabhängigen Kartengesellschaft in Anspruch nehmen.

» zurück zu Girokonto-FAQ (alle Fragen)

Bekommt man zum Girokonto eine Kreditkarte?
4.5 (90%) 2 votes