Welche Zinssätze bietet das Girokonto?

Zunächst ist anzumerken, dass das Girokonto nicht unbedingt für die besten Zinssätze bekannt ist. Der Grund dafür: Das Kapital auf einem Girokonto muss tagtäglich für den Kunden in voller Höhe verfügbar sein, so dass die Bank mit diesem Kapital nicht langfristig arbeiten kann. Daraus resultieren im Vergleich zu anderen Kontoformen wesentlich wie zum Beispiel dem Festgeldkonto geringere Zinssätze, die auf ein Girokonto angeboten werden können. Als Anhaltspunkt: Die Zinssätze reichen von unter einem Prozent bis hin zu rund 2,5 Prozent. Zum Vergleich: Legen Sie Ihr Kapital auf einem Festgeldkonto an, so sind höhere Zinsen nicht ungewöhnlich. Wer also die Absicht hat, langfristig Kapital auf seinem Konto anzusparen und dieses nicht anzurühren, der sollte kein Girokonto für diesen Zweck verwenden.

» zurück zu Girokonto-FAQ (alle Fragen)

Welche Zinssätze bietet das Girokonto?
Bitte geben Sie eine Bewertung ab