Ist die Kreditkarte eine Alternative zum Dispokredit?


Die Kreditkarte stellt eine Alternative zum Dispokredit dar. Ähnlich wie bei einem Dispositionskredit erhalten Sie in der Regel auch auf Ihre Kreditkarte einen finanziellen Verfügungsrahmen. Wie hoch dieser ausfällt, hängt ebenfalls vom monatlichen Gehalt ab. Sie haben die Möglichkeit, diesen finanziellen Verfügungsrahmen auf Ihrer Kreditkarte entweder dadurch zu nutzen, dass Sie direkt mit der Karte im Geschäft zahlen, oder aber Bargeld an einem Geldautomat Ihrer Wahl vom Kreditkartenkonto abbuchen, um einen kurzfristigen Kapitalbedarf zu decken. Die Kreditkarte stellt also eine Alternative zum Dispositionskredit dar. Es gilt jedoch auch hier: Die Zinsen für die Inanspruchnahme einer Kreditkarte liegen oft sehr hoch und übertreffen in vielen Fällen sogar noch die Zinssätze für einen Dispositionskredit. Daher sollte der finanzielle Verfügungsrahmen einer Kreditkarte immer nur möglichst kurzfristig in Anspruch genommen werden.

» zurück zu Kredit-FAQ (alle Fragen)

Hier können Sie Kreditkarten vergleichen!


Achtung: Die Zinsen für die Inanspruchnahme einer Kreditkarte liegen oft sehr hoch und übertreffen in vielen Fällen sogar noch die Zinssätze für einen Dispositionskredit.
Trotzdem stellt die Kreditkarte eine Alternative zum Dispokredit dar.

» zurück zu Kredit-FAQ (alle Fragen)

Ist die Kreditkarte eine Alternative zum Dispokredit?
Bitte geben Sie eine Bewertung ab